Direkt zum Inhalt

MY STOP. Gotthard

Inmitten einer imposanten alpinen Szenerie liegt die Gotthard-Raststätte an der A2 – am Tor zum Gotthard, 20 Kilometer vor dem Gotthardtunnel. Nebst der wunderschönen Lage in den Schweizer Alpen und der Nähe zum aus der Tell-Sage berühmten Vierwaldstättersee ist die Gotthard Raststätte wegen ihrer modernen und grosszügigen Architektur, der sauberen Einrichtung und der gemütlichen Atmosphäre – und neu auch dank dem einzigartigen MY STOP. SHOP – über die Region hinaus beliebt bei Reisenden und Pendlern.

Gotthard Raststätte

MY STOP. Shop

Im MY STOP. SHOP in der Gotthard Raststätte präsentiert sich den Reisenden und Pendlern ein attraktives Angebot von MY STOP Produkten, MY STOP. REGIONAL Produkten, Frischwaren, Zeitungen und Magazinen, CDs und DVDs, Autopflegeprodukten und Souvenirs.

Aktuelles

Programm Brunch & Musik

Vom November bis März findet wieder jeden Sonntag von 9 bis 14 Uhr der beliebte Brunch mit Musik statt. Eine frühzeitige Reservation wird empfohlen.

Wir freuen uns jetzt schon auf unterhaltsame Sonntage mit Ihnen!

November-Dezember

Januar-März

 

 

24 H

Als 24-Stunden-Dienstleistung stehen Ihnen im MY STOP. GOTTHARD ein Bancomat sowie Getränke- und Snackautomaten zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Das Nachtparking beim MY STOP. GOTTHARD ist für LKW, Reisecars und Wohnmobile kostenpflichtig:
EUR 15 pro Nacht.

MY STOP. Restaurant

Das MY STOP. RESTAURANT Gotthard hat für alle Gäste passende Angebote: Es bietet eine saisonale, gutbürgerliche Küche mit gluschtigen Gerichten und Köstliches aus MY STOP. REGIONAL Produkten an, wie zum Beispiel Urner Dürrs. Ebenso umfasst das Angebot frische Fruchtsäfte, knackige Salate und hausgemachte Süssspeisen.

Profitieren Sie von unserem speziellen Frühstücksangebot.

Adresse

Gotthard Raststätte A2 Uri AG
Dimmerschachen
CH–6467 Schattdorf
T +41 (0) 41 875 05 05
F +41 (0) 41 875 05 00
gotthard@mystop.ch
www.mystop.ch

Situationsplan

Geschichte der Gotthard Raststätte

Die Idee, im Kanton Uri eine Autobahnraststätte zu bauen, stammt aus den 1970er Jahren – als die Gotthard-Autobahn erst auf dem Papier existierte. In Betrieb genommen wurde die Raststätte mit dem Hauptgebäude auf der Süd-Nord-Achse und dem Satelliten auf der Nord-Süd-Achse am 22. Mai 1980. Die Baukosten für die beiden Gebäude betrugen rund CHF 10 Millionen.
Rasant zunehmender Verkehr sowie sich wandelnde Ansprüche der Gäste waren Anlass, die Gotthard-Raststätte stetig weiterzuentwickeln, um den Reisenden immer den bestmöglichen Service zu bieten. So wurde das Angebot an Sitzplätzen im Jahr 1983 von 90 auf 250 erhöht. 1993 wurde der Satellit inklusive Shop komplett umgebaut.
Im Dezember 2004 begann die Planung für den Um- und Erweiterungsbau des Hauptgebäudes – drei Jahre später war das Projekt fertiggestellt: Die Gotthard-Raststätte präsentiert sich seither als attraktiver Ort mit hohem Erinnerungswert. Einen weiteren Meilenstein setzte die Raststätte mit der Eröffnung des neuen MY STOP. SHOPs am 3. Juli 2009, einem der grössten und attraktivsten Shops auf Schweizer Autobahnen.
Die Gotthard-Raststätte ist zu einem wichtigen Auftraggeber für die Region geworden und mit rund 150 Angestellten auch einer der bedeutendsten Arbeitgeber. Weiter tätigt die Gotthard-Raststätte rund 80 Prozent des Einkaufs bei lokalen Anbietern.

Zum Seitenanfang, TOP